zurück

FFPrep

Datenbank

Um die Datenbank zu erstellen muss ein Computer mit seinem Namen angegeben werden, auf dem eine Instanz des Microsoft SQL - Servers läuft. Falls keine Standardinstanz benutzt werden soll, ist der Instanzname mit \ an den Computernamen anzuhängen. Wenn die Datenbank noch nicht existiert wird der Schaltknopf Erzeugen aktiv, ansonsten heißt der Schaltknopf Entfernen.

Wechseln
Um den Servernamen \ die Instanz der Datenbank zu ändern muss auf Wechseln geklickt werden.
Entfernen
Erscheint auf der Schaltfläche, sobald die Datenbank erzeugt wurde.
Konfigurieren
Unter Konfigurieren sind verschiedene Einstellungen möglich.

Aufgaben

Hier geht es um die Dokumentenverwaltung.
Dokumente hinzufügen
Mit Hilfe eines Assistenten werden Sie durch diese Aufgabe geführt. Es können einzelne Dokumente, Verzeichnisse und Verzeichnisse einschließlich deren Unterverzeichnissen in die Datenbank übernommen / aktualisiert werden Sollen Nicht – SolidEdge – Dokumente übernommen werden, so muß in der Konfiguration der Sondertabellen im Namen der Sondertabelle die Erweiterung/en der einzulesenden Dokumente erscheinen.
Dokumente entfernen
Es gibt hier 2 Varianten. Die Erste ist eine automatische Bereinigung der Datenbank. Nicht mehr im Verzeichnis enthaltene Dateien werden aus der Datenbank entfernt. Bei der Zweiten können die Dokumente wie beim Hinzufügen ausgewählt werden. Diese Dokumente werden dann nur aus der Datenbank gelöscht.

Sonderaufgaben

Lizenz einlesen
Die Lizenzdatei wird mit der Version 7 in der Datenbank gespeichert. Über diesen Menüpunkt gelangt der Inhalt in die Datenbank und steht somit an jedem Arbeitsplatz zur Verfügung.
Lizenz prüfen
Die Lizenzinformationen aus der Datenbank werden angezeigt.
Blattformate einlesen
Die Blattformate - Tabelle wird aus einer Exceldatei gefüllt. Es wird die Zuordnung der Schriftkopfdefinition aus der Vorlagendatei und dem Hintergrundblatt bestimmt. Es wird eine Beispieldatei mitgeliefert, die entsprechend den eigenen Bedürfnissen angepasst werden kann.
Eigenschaften einlesen
Die Exceldatei für verschiedene Aufgabenbereiche im Zusammenhang mit den Eigenschaften wird eingelesen. Die Bezeichnung für die Eigenschaften sind im Anhang beschrieben. Die Beschreibung geht aus der Beispieldatei hervor und aus der obigen Beschreibung zum "Schriftfeld ausfüllen". Die Aufgabenbereiche sind Schriftfeld, Pflichtfelder, Import und Export. Pflichtfelder, Import und Export können für jeden SE-Dokumenttyp getrennt konfiguriert werden.
Kategorien einlesen
Die Definition für die Kategorisierung von Bauteilen und Baugruppen kann entweder aus einer Exceldatei oder aus einer Textdatei übernommen werden. Es werden Beispieldateien mitgeliefert.
Pflichtfelder definieren
Pflichtfelder müssen nicht mehr über Excel definiert und in die Datenbank eingelesen werden.
Die anderen Informationen zu den Eigenschaften sollten vor der Definition eingelesen werden, da das Einlesen die Eingaben aus diesem Menü überschreibt. Nach der Definition kann die Eigenschafts-Exceldatei exportiert und bearbeitet werden. Zum Freischalten der Prüfung ist in der Konfiguration noch ein separater Schalter "Soll mit Pflichtfeldern gearbeitet werden" zu setzen.
zurück