FFSync

FFSync dient dem Aktualisieren der Datenbank per Batch, damit Änderungen auf Explorerebene am Datenbestand sich auch in der FastFinder Datenbank wiederfinden.
Folgende Aktionen werden durchgeführt:

  1. Löschen aller Datenbankeinträge zu denen es keine Dateien mehr gibt
  2. Hinzufügen neuer Dateien zur Datenbank eines angegebenen Verzeichnisses
  3. Aktualisieren von Datenbankeinträgen für geänderte Dateien.

Ohne Aufrufparameter wird Punkt 1. ausgeführt und Punkt 2 und 3 für das erste überwachte Verzeichnis.
Der Aufrufparameter debug erzeugt ein Protokoll für den aktuellen Durchlauf in C:\ProgramData\CF Computer\FastFinder\FFSyncLog.txt .
Ein anderer Aufrufparameter wird als Verzeichnisangabe für ein anderes überwachtes Verzeichnis genommen. (Bei Verzeichnissen mit Leerzeichen im Namen ist die Angabe in " einzuschliessen.)

zurück